Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 261r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0557
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aeudkscher Sprächwörttr. rs^

j, -i, alle seine fürdancken/vnd die er für vn--
Mglrch geachr hette/das sie geschehen sol
A M. Ich hab emem vertrawet/rch hab jn
Mi! Auch ern gute lange wert trew befunden/
Attz endtlich lesseerfein vnrrew mercken / rmd
betreugtmrch. Es kommen leure zu mir/
vndklagenmich/sosagerch/ wassolrch
sagk/tch Heers jm nichtzugetrawee/ja ich
M Here mrch ehdesAimels fall verfehen/dan
-<rs ermir dre vnrrew bewerfen solr. Also
in andern stucken auch.
/ 4 Z "7
A Er weiß weder wort noch
«st weise darzn,
Aß Sas ist/erweiß nichts/ erist VNtüchtig
N zu dem handel / dann bey vns Teudrschen
gilt wort vnd weise sov rel/als/ Er kan es
wol/als wann wir sagen von einenr/d ern
dingwol kan/der weiß doch wort r>n wer
se darzu/d kan es doch/es stehe jm wol an/
M Ihenerwerßweder wort noch weise dar^s
W zuzusagen/dasist/erweiß garmchesdar
W zu zusagen.An einem liede feind wortvnd
lsh werfe . Sie weise ist das gedöne des ge--
sangs/oderd laut/die wort seind die fach
Z anjrselbs/ wer nu ein liedwol künde sol/
m der muß die wort vn die weise könen/sonst
kan crs nicht recht, Ztem/er wolt sich gern
loading ...