Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 316v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0668
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Auslegung Gemeiner
mgkeir. Ser Türcke wütet vnd geht grew
bch mltdenleüren vmb / drc erbezwrngt.
Sre Tyrannen brennen/hencken/wurgcn/
vnd morden dre leuche/vmb der bekenmuß
wrlledes Euangelij/ so erschrecke wir vor
solchen mehren/vnd wissen mrgenr hinzu
stuchrzuhaben/destzu Gott. Sa rum b sa^
Zenwrrzu letz/Gor sey vns nurgnedig/es
Zehe vns wie es wölle/sonst werß ich nicht
darzuzusagemNunistes Christlich geredr
Vndgechan/in nKreä alledingauß zu schla
gen/vnd allein an Goers gnad zu hangen/
die vnsallein erhalten kan vnd wrl rn alle
vnsern nören/rm lechen/vnnd rm sterben»
Are muß rch abermalsdre beben Teursche
vcrmanen dz sreachr darauss geben/ was
Vnsere alralrern geglaubt haben /nembch/
dz wrr arrß gnaden on alle werck se!rg wer
den/ vnd vns werde auß latlee^er gnade rn
lechen vn sterben geholffen/sonst Heeren sie
gesagt/Gorr laß vns vnsergur^n werck ge
rriessen/dre wir jetzt wrrck? vn gcwlrckc ha
ben/vnd gebe vnsstercke vn hülsse vmb d
sclbrge willen.Von den verstorbnen sagen
wir nicht/Gort sehe scme werckan/vtzch ge
be jm vmb der werck willen das ewige le-s
ben/sonder/Gorrgnad seiner see!n/so Heys
ser ja gnade nrcht verdienst sagt 6. Paul.
Dnd was Man auß verdienst har/ das hat
loading ...