Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 353v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0742
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außkeglmg Gemeiner

y Em Hund überweret dreizeune/ E«


Ter binos deciesqz noue superexrt in anss krplr
Znsta senescentn quos rmpler urta uiroru/ der/
Sagt Virgrlius / Eines Menschen rechtes
alrcr sei xcvs.jar. Sie schriffr sage völxx.ja
rcn/darnach ist müh vno arbeit. Such das


strllstan/Fünfftzrg jarwolgecha/Sechtzrg
jargehr drchs alceran/Srbetzrg ein greiß/

Ächtzrg jar nrmer weiß / Aeunrzig jar der "
krnderspor/^undertjar gnad drr Gort.
Ein Esel überlebt drei Menschen.
Ein wrldeganß überlebt drei Esel.
daher das sprich wort kompr/Ich meM '
du lebest mir Der wilden ganß in die wette.
Ein kraw überlebt Drei wrlde genß.
Kosnouies superaturuedogarrula csrnix.
V)6) Ern Hirsch überlebt drer krawe.Verg.fagr/ .
Er qua rer egredirur cornicissecula ceruus. „
i^lan lrset dz der groß Alexander habe ei M
nen Hirsch gefangen/der hab am halß einn "
gülden rrng gehabr/darein dre jarza! d V-
l^mpia denn geschrrben war/vnnd befand
fich/daß jm der ring vil hüderp jar an den z

halß gehenckt war worden.
loading ...