Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 361v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0758
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegung Gemeiner
ward niemandrkein recht/ kein rftterspiels
kern essen noch rrrncken versagt. Vnd'dlser
gselschaffrdTaffelrunde ist gwesen einer
von meinen lieben Erbherrn/cm graffvon
Manßfelr/ GraffKo^er mir namen/sonst
der rote Witter gnant/welchs rch zu ewrgk
loben der Acrschaffr Manßfeltbre rhüme/
daß sie sich vmb ehre vnd redlrgkeyr / auch
dazumal berede hatangenommen Vnwrr
haben auch/dre wrr vnderjnen wonen/jhr
allerzumal noch heutigs tags kein schänd/
wrr kommen rn welches land wir wollen/
Gore geb/daß wir noch mehr ehr vn gms
gerüchrs von jnen erleben mögen/Amen.
An drsenr Hofe r st gewesen parcrfal / Tiru^
rel/ vn Crrstant/vnnd sonstvrl onzal/daß
zudrsen zerren rstern geselschafft gewesen
an derTafelrundc/dakernermchtö golrcn
bat er hab es denn mrr der sanft vnnd mtt
der char manlrch bewerser. Aas rst nu ge
rarhen zu ernergesellschafft vnd Tafelrude
rn fressen vnd sauffen/daß/werjenr am be
ften sanffen mag/ der rst auch der beste an
derTafelrunde/pfut drch derschande/daß
wrrTeutschen so garbestien worden sind/
vnd ruhen nrchr/wrr haben vns denn sclbs
zu bestreu gemacht Vk)enn nu jemandr ern-
tnanneshaußlniltigkert/zncht/vnnd gure
außrichrung/güte vn güten willen/ derjm
widere
loading ...