Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: av
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0048
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
gleichen wo gewicht mitten stchk/als Cem
oder stein/mach zu^/zu lot. zu qmm. zutz.
gewichien/zuhel.gewichten/alsoauchmit
allem was mitten steht. Aasfacitaber/so
drauß nach der Heilung entspringt/ behelt
den namen vom jenigen / darzu cs vorder
Heilung gemacht ist.
Ium Andern.
WenduineinemEMMpelnachderge--
lingsten Verwechslung nit mehr dein thei-
ler nemen mag st/ so schreibdas so drr vber-
blicben/ ober ein solch Linikn^das heissen
partes/Heil oder brüch / vnd deinen therler
gerad darunder/^)amitdu crfenst wie viel
die selbigen partes oder bm ehe / gegen dei-
nen Herler außbringen / als wenn dirvber
-Üebcn r4o. setz ober die Lini also ° /vnd
diese zal rso.wer dein theiler/ setz darundcr
r^/Skehtzusarnenalso
Wiltu nu dieselben partes öd'bräche ge-
ringer haben/sorück dievbergcblicbcne zal
vnd deinen Heiler/ eine vmbdie ander/ von
einer Linien auffdie andere herab / dieweil
dufanst/oder aberhalbir wosiegeradsein/
ze eine vmb die ander/ so lang biß sie all beid
sderjeeinevngeradwerde/alsvcnvkrsuch
loading ...