Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: cy
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0103
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
hrochnen/Redueirs nach obgedachtem be-
ncht/ Als 5 von4 mit r von Herl
Alfohaltsmitavendergleichen,
Dlutdtrn tm ge-
brochnm.
du rvilt ThcilcnGebroch-
O^ene/in r.z.4.5-L>dcr inn ein ander
gantze zal/ So besHe/das derIcler
durch dieselbe zal gerad auffgehe / Setz als
denn den Nenner darunder/vnd ist gcma-
chet.Kanstu es aber nicht Hun / soMulti-
Mir den Nenner eben müder zal / damit
du wilt Heilen / V nnd bleibt der A cler wie
vor/vndistrecht gemacht/Als/chcil ^Hcil
durch r.Hut^Heil.
L'heil ^durch z.Facit Äthers.
TheilLdurch r.Facit4 theil«
Lheilz durcb z. Facit^theil.
SeindtaberdieNennervngleich / als /
Wenn du sott Heilen 4 durch 4/sd Multi-»
Mir im Creutz/Vnd zum ersten / welches
du Heilen wilt/Sprich/s mal 7. ist 56. setz
vbensürdeitien Zeler /Darnach sprich/ r.
G iij mal
loading ...