Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: ei
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0139
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Preßburg / verkauffk widerumb einchuch
vmber.^Vngcrisch / VerthukvmbKur-
lobn/Aollvnd zerung/rz. stören ReinOH/
VndMo.storen Vngrisch / thunrzz.zsto-
ren Reimsch/ Ist die Frag / wie viel erge-
wonnen oder verlern habe.-'Facit rA.storcn
rfrr.ß.s.hellergcwonnen.
Sprich/Ein Thuch vmbr4»floren 15
wie chewerrr.Z^hücher^ Komenz24.flo-
rcnrf ro.ß.Har-u Addir rz.floren / rf.so
darauffscingangen/fommenz47-storen/
rf.io.ß.setz besonder.,Darnachsprich/Em
Thuch zuPreßburg für er.; stören Vng-
risch/Wie rr. Taucher r' Kommen 2.75.
Vngrisch. Ausuchenn was er hat gewon-
nen/Mach Vie Vngrisch zu Reinisch / al-
so / Sprichioo. Vngrisch chukrzz.L Rei-
nisch/Wie viel Reinisch thun 2.75. Vng»
rische^Machö nach der Regcl/komen Z67.
stören rf.r.ß.6. Heller» Oaruon nimb das
ersiaußgelegte / zusampkdem aussgegan-
genGelde / Bleibeni^.storenn/ rk.rr.ß.!
iheil-Gewonnm.
Stehet also.
I v
loading ...