Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: ek
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0141
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Machs also/ Nimbvondenmo. florcnn
dicverlomep.floren/Sprich / Vmbz.^jk-
verfauffr er cm Elle / wie viel Ellen ver>
kauffkcrvmbc-l-^
Steher
z;fk—E!le-9E-
ro r L7Z.
Rechens^omenr7'.i-4 / SovielElken
hat erverkauffr.Damach sprich/r^- Ellen
^4/haben jn gestanden ersts Muffs roc>. ffo
ren/WashatinerstsMuffsgestanden/em
Stehet also.
r^^D-El.--rEl.
r/z roo Lv.
Item/Einer Mufft ein pfund Saffran/
vmb r.florenn /-.schüling ;/Vcrkaufft ihn
wider - weyß nicht / wjethewer ein pfund/
Vnd verleurtz.fforen an65.ffopenn/ Wie
vielistdesSaftransgewesen? Vnndwie
thewerist er ein pfund anworden ? facit r^.
pfund Heil/ So viel ist des Saffrans ge
wesen.Kacit r.florenn 5. schillingz. Heller
-r r cheil.So thewerist er ein pfundan ödder
loß worden.
Sprich/einer Musst vmbr.flo.7-.; ß.ein
pfund/
loading ...