Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: fi
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0165
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Dem ersten rs.ff.t6.g-f.7.d>.'??therk.
Dcmanvemr7.ff-6.g-f.9-d>. ^4 theil.
Dem dritten rr.ff.7.g-f«r-d>. cherl.
Dem vierdten p.ff.rr.g -f.6.d>.; theil.
Mache nach voriger be-
' richt ung.
Item/drcpGesellcn haben miteinander
rutkeilen LZ4.fiorenn/Dauon solder erste
baden; thcil / Der ander theil / Dcrdritt
z theil / wird gefragt / wie viel jeglicher er-
langt?
Factt.
Der crstrrs.ff.lo.g-f.r.H.^§ Heil.
Der ander 7r.ff-r.gf.rc>.S>.^Z Heil.
Der vrikt 44.sk. ^.g-f.O.S,. rheil.
Multiplicir/wie obenn die Nenner mit-
emander/kdmpt (6o.theildem ersten durch
z.seinen Ncnncr/komen ro. ist ein drittheil
Multiplicir durch r.stincn Jeler/ wird4v.
isizweydrittheil / sttzhindcninndie Regel.
THeil6o.dem andern durch 5. seinen Nen-
ner/kommennrr.ist ein fünffthcil / Multi-
plim durchr. seinen Zeter / wirdr4.ist
-wep fünfftheil / setz hrnden vnder die 40.
Au letzt theil auch dem dritten (60. durch 4.
L rj seinen
loading ...