Allgemeine theologische Bibliothek — 1.1774 [VD18 90309928]

Seite: 337
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1774/0357
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
)o.^lb.8en§elii OnomonX. I'. ^7
geschrieben hat. Ueberdieß hat der Herr DiakonuS
seine Beleuchtung der Ernestischen Einwürfe oder
Angriffe, wie er sie nennt, (wir wissen nicht, ob sie
unfernlesern bekannt ist) gehörigen Orts theils citirt,
theils wiederholt, theils noch mehr ausgeführt, und
auch noch über andere Erklärungen oder Beurtheis
lungen derselben in der Ernestischen Bibliothek An*
merkungen gemacht, wo die Bengelischen damit
Übereinkommen oder dawider sind. Einige, wies
wol wenige, gehen wider den Herrn D. Seniler,
über welchen aber in der Vorrede desto schärfer ge-
klagt wird. Zu den Registern ist ein gnomonisch
Wörterbuch gekommen/ welches die dem selige»
Bengel eigene Ausdrücke erklären sollen. Es er-
klärt aber auch alle andere gewöhnliche und bekannte
Tropen und Figuren. Der Verfasser desselben iss
ein Sohn des obengenannten Superint. Burk.
Nach dieser Erklärung des Titels werden unsre Le-
ser kein weiteres Urrheil verlangen.
Vd.


Lheo!,Bibl« r V»

V

Keine-
loading ...