Allgemeine theologische Bibliothek — 2.1774 [VD18 90309928]

Seite: 224
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1774a/0232
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
224 Der Landprediger.
Religion eines evangelischen Christen — von
Schmaling. Zu viel Enthusiasmus im Lobe dieses
Schriftstellers! Dies zu Viel beweiset selbst die
Menge der Kritiken, die der Recensent über das
Buch vorbriugk — Kritiken, die ihrem Urheber
Ehre machen— z. S. rz^. „Hebr. iz, 8.
handelt nicht von der Ewigkeit der Person Christi,
sondern von der Unvcränderlichkeit seiner Lehre.,,
2. Treue Ermahnungen-von Wasser. Ei¬
ne mittelmäßigeAbschicöspredigt— die jedoch einige
glückliche Stellen enthält, z. Der Katechist-
von Schmidt. Die Schrift eines K-atholicken,
welche protestantischen Geistlichen empfohlen zu wer-
den verdient! 4. Journal für Prediger.
Das zwcyte Stück enthält r. Fortsetzung der
Rhapsodien über die Leiden des Erlösers. 2. Ge-
danken vom Beichtweftn auf dem Lande von M.
I. «Lt. Trehel. Was der Verfasser sagt, ist eben so
tief nicht gedacht, aber doch immer wahr, und un-
terhaltend. Der oft verkommende Ausdruck „Pflich-
ten , die sich auf die göttliche Wohlthatcn der Schö-
pfung, Erlösung und Taufe gründen,, war uns
auffallend. Wir sehen nicht, warum die Heiligung
weggctasscn, und gerade die Taufe genennt wird,
z. Predigt von I. G. §. Schöner. Recht im
naiven Tone des Vaters, der mit seinen Kindern
redet. Ohne Schmuck, und doch schön. Ohne
Heftigkeit, und doch rührend. Ohne Tiefsinn und
Gelehrsamkeit, und doch unterhaltend und lehrreich.
4. Von der Würde des Landgeistlichen und dessen
Vortheilen vor dem Stadtgeistlichen in der Füh-
rung seines Amtes. Der Mann raisonnirt gründlich
mW einnehmend. Wollte nur Gott, es wäre alles
in
loading ...