Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 89
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0101
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
IkeoloAia Oogmatico - ?o!emica. 89
ferm Gewissen aufs allerwenigste so viel sagen tuüssen,
daß in diesem ganzen Cornpeudio nicht das Gering-
ste zu finden sey, dadurch cs sich auf eine merkliche Art
Don den gewöhnlichen auozeichnete.
In dieses Urtheil ist so wenig Parthsylrchkeit
gemischt, daß Rcc. versichern kann, er habe schon seit
vielen Jahren grosse Hochschätzung gegen Herrn S.
besonders als Prediger, gehabt, viele von feinen
übrigen Schriften gern gelesen, und auch diese mit
einem guten Vorurtheile in die Hände genommen.
Selbst die Vorrede bestärkte ihsi noch darinne.
Denn ungeachtet H. S. in derselben sagt, er wisse
Wohl, wie gefährlich es itzt sey, ein Compendium der
Dogmatik zu schreiben, da die grosse Menge derer,
die aus Neuerungssucht den gewöhnlichen Weg ver-
liessen, alle diejenigen für Dummköpfe halte,
die auf demselben ungestört fortgehen; so lenke er
doch am Ende wieder ein. OeöLnr velim, sagt er,
HM krac in re a nol)l8 chlienriunt, nos animo, a. par.-
liurn Ikuclio vacuo, i'oluin verum uniaeidHui, rccen-
riorum icripra diliAencer leZerc, neHue ex eorum
immero eüe, Hui HuicHuiä übi kir inau6iruin pro,
prer soiam novicarem, ranHuam tailum respuanr
Hus Lb^orreaut, kecl nvva non minus acc^ue anri-
Huiora ciili^enrer coniicierare, cxaminArs, pon6era-
re arHue in re civbirr, 6ubirare, ni^il movere, iucii-,
cium nvlkrum tiiikerre, 6onee ar§umenriz i6oneis,
non specie noviraris, ne^ue kiucioriwflbus-, vi<Ii li"
mus. Wie rühmlich ist dieses Bekenntmß! Auch
sagt er sonst noch manches Gute. z.V. Er habe bey
diesem Comp. vorzüglich auf künftige Prediger Rück-
sicht genommen, und sich um deswillen eines leich-
ten faßlichen Vortrags beflissen, damit sie in dem
'S ? sch
loading ...