Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 101
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0113
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
HoIoAlL Oo^McMco-?o1emic2. lor
werden! Doch, nachdem wir 4 andere Ibesss von
der Unterkanchung, vom Taufbunde u.s. w. Leleftn
hatten; (welche Ordnung!) haben wir folgende ge-
funden, die wir mit ihren Unrcrbeweisen hersetzen wol-
len! Infantibus vi baprssmi §ratiam tssvinam con.
t'erri acc^ue murarionem ali^uam sslucarem in iis
proäuci, probari posse nobis viciecur bac lererario-
ns: i)parvulorum recens natorum natura ess
labe oriAinali corrupta. 2) e§enr er§o benesscio
eo, r^uoci re^enerarionis nomine venit. z) locurr»
autem babere posse in parvulis operariones 8piri'
rus 8. 2) 4U1 ne§et, censsmus esse neminem; b)
paret ex Imc. i, 15. 4) c^uociss irac^us Lbrissus
«) pro parvulis morruus ess. A) parvulis 8pirirus
8. clona eommeruic, «/) eosciemcius baprssmaris
eerimonig inirian^os esse eenluie ssc^uicur Lee.—
Noch einmal gleich darauf: in parvulormm ani-
mis esse posse moms ^uo§6am bonos, vi 8pirirus 8.
proäuissos, (oben S. L2r. nennt er es verirares ss-
lurares, die der h. Geist in den Kindern wirke,) yuir
ess, <^ui ne^are auäeat? Und das sagt er, ist princi-
psss racionis minime contrarium.—> (Dualis vero
ess issa murario? Kf emen6atio alic^ua animi, Dua-
lis in in5anre locum babere poress.-— Hier ist
mehr denn König!
Kaum haben wir unfern Augen getraut, als wie
die Definition vom heil, Abendmate lasen. Unser»
Lesern wird es eben so gehn. Wir könmn sie aber
theuer versichern, daß sie nicht anders lautet, als fol-


bacra coena ess aäiio lacra, c!i'/ini-

rus inssicuca, celebrancia ab ecclesta usc^ue art ssnenr
saeculi.— Was meynen unsre Leser ?—' l'belis 21.
Lum essenribus xanem unicur corpus Lbrissi, cum

G z

bi»

7
loading ...