Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 116
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0128
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
n6 Erkemtniß der Wahrheit»
Anleitung in die Theologie unfern Lesern etwas ge-
nauer vorlcgen wollen, deren nranche der Name und
das Ansehen des Vers, aufmerksam machen wirb»
Es sollte uns Wunder nehmen, wenn er nicht unsere
ältere protestantische Lehrer häufig gebraucht hätte,
so genau kommt er oft in Bestimmungen der Streit-
fragen und in Auflösung der Zweifel, auch der Wahl
der Beweise mit ihnen überein» Er hat sie aber
auch hin und her nicht ganz recht verstanden, wor-
an sie wohl zum Theil selbst schuld seyn mögen.
Doch da wir lange und aufrichtig genug erzählet
haben, wollen wir mit unser« Urtheile niemanden
werter vorgreifen.


XXXVI.
EikennLrnß der Wahrheit Mr Gottseligkeit
aus den Sonn-und Festtageepisteln im J. 177g-
vergetragen von D.J. H. D. Moldcnhawer, Pa-
stor an der Dohmkirche. Hamburg gedr. u» verl»
von I» PH. Ehr. Reuß 177z. gr. 8. iAlph.
ohne Vorrede.
/As sind, wie man leicht vermukhen wird, und zum
Theil vorher weis, Grundrisse von Predigten,
nach der in Hamburg und einigen andern Orten ge-
wöhnlichen Art. Wir haben,' gelinde zu reden,
nichts Besonders daran gefunden. Jede Predigt
nimmt ordentlicher Weise vier Seiten ein (es gkebt
auch Ausnahmen von ausführlicheren) und von die-
sen vieren nimmt insgemein die Vorbereitung eine hin-
weg» Die.abgehandelten Sätze sind gröstentheils
loading ...