Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Page: 144
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0156
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
!44 Die Geschichte Jesu Christi.
Welt zur Welt. Es war damals zu Bethlehem
ein so großer Zulauf von Menschen, daß Maria in
der ganzen Herberge keinen bequemem Raum ancraf,
als einen Stall, wsrinnm sie, aus einer Krippe,
eine W^egs für ihr Kind machte.,, Unsere Leser
werden hier mit uns gestchen, daß dis Einschaltungen:
„Augustus hakte gsnre—> wissen wollen,,, ferner:
„nach damaligem Gebrauchs,,, endlich: es war da-
mals —- ein sc grosser Zulauf,,^ theils unbedeutend,
theils ermüdend sind. Und eben so werden sie den
schläfrigen Ton, die Aequivoke, „sie machte aus der
Krippe eins Wiege,, und dergleichen Dinge mehr,
ohne unsere Erinnerung fehlerhaft finden.
Von her kurzgefaßten Luckischen Fortsetzung wis-
sen wir nichts zu sagen, als daß sie kurzgefaßt ist, und
zwar so kurz, daß sis im Grunde nichts enthält, we-
nigstens ein eben solches Nichts, als das seyn wür-
de, wenn z. E. eine Geschichte Carls des Großen
aus der Erzählung bestünde: „Erlebte im Jahre—-
heurakhete im Jahre —- und starb „ rc. Man wird
sich leicht vorstellen können, wie eigentlich das gesagt
ist, wenn wir unfern Lesern melden, daß der ganze
Zeitraum bis auf Constantin den Großen eilf Oktav-
seiten einnimmt, und daß dabey dennoch H. L. Schick-
sale der Kirche, Lehren, Ketzerenen, Völkerbekeh-
rungen, Kirchenversammlungeii, Gebräuche— kurz,
alles mitnimmt, wovon sich in der Kirchengeschichte
nur irgend etwas sagen laßt. Wir wollen zum
Scherze das ganze Kapitel „von der Lehre,, der er-
sten drey Jahrhunderte völlig und wörtlich ab-
schreiben :
Von der Lehre.
Hier folgten die apostolischen Väter denen Fuß-
stapfen Christi und derer Apostel aufs genaueste.
In
loading ...