Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 271
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0183
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Die wahre Religion. 271
Llnd in diesem vernünftigen Verstände gehörte die
Vereinigung mit Gott als eine tropische Redensart,
so wie Wiedergeburt, Rückkehr und andere solcheTro-
pen unter die eigentliche Rubrik: Sinnesänderung
oder Ausbesserung des Menschen.) Cap. 26—29.
Die Mittel dazu, nehml. die Führungen Gottes,
das Wort Gottes, dreh. Tanfe, und das h. Abend-
mahl. Cap. ZO. Beschluß des vorigen Abschnitts.
Cap. z i. Von dem Zustand? der Menschen nach
dem Tode. Cap. 52. Beschluß der ganzen Abhand-
lung.
Kenner werden schon aus diesem Plane urthest
len können, daß dieses kein Buch für sie ist— ohn-
geackttt wir nicht leugnen mögen, daß hier und da
einzelne ganz glückliche Stellen vorkommen, durch
welche der V. den Wunsch erregt, daß bas Ganze
so seyn möchte. R.
-H i- .- -77 , ^.
chXV.
D. Eduard Harwodvs vi?r Abhandlungen.
1) l'eber di? Ackanastanische Lehre. 2) Ucber die
Person Chr isti. g) Ucb r den Ursprung, den An-
wachs, die Vollkommenheit, und das Ende des
Reichs Christi. 4) Ueber die zur Bewirkung der
Seclencmgst unsers Heilandes im Garten wahr-
scheinlicherweise Zusamw engest offene Ursachen. Aus
dem Englischen. Mit voraukgeschickterr Antithe-
sen und Erläuterungen derselben von D. Wilhelm
Abraham Tellern, königl. Pr. Oberconsistorial-
rmh und Probst zu Cölln. Berlin bey C. F. Him-
burg. 1774. 200. S. gr.8.

1.XVI.
loading ...