Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 216
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0228
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
216 Kleinere theologische Schriften,
was Hr. D. antwortet, ist, „der Prediger must
allen Rach Gottes verkündigen.,. Und der Schluß?
Er muß also auch alle Spekulationen v.rküu-
dr'gen.
Und damit matt nicht zweifeln möae, daß der
Rath Gottes von der Menschen S^igftit auch
Spekulationen enthalte, so setzt er gleich S.
hinzu: „die Apostel haben ihre Zuhörer und Leser
nicht selten viel tiefer in Spekulationen hineinge-
führt, als wir.,,— Wer nun das ausstchcn kann,
der mag weiter lesen. Wir eilen zu den Betra-
gen selbst, um unsern Lesern noch einige Hauptpro-
ben von der traurigen Schwäche eines Schriftstel-
lers zu geben, der sich unterstehen kann, Männer
zu belehren.

(Die Fortsetzung künftig.)
loading ...