Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 233
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0245
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Revisionen. 2zz
und lasse sie bey dem..ist,, denken, was sie wollen und
können.— Auf ewig von der ganzen Sache schwei-
gen, ist wahrhaftig das ralhsamste und sollte von
einem Ernesti, der sonst von speculativen Dingen so
wenig Freund ist, am ersten empfohlen werden. Aber
es ist, als wenn er sich's einmal vorgesetzt, hätte, in
den Lehren von der Ewigkeit der Höllenstrafen, von
dem obrchenriL von der Inspiration und der
Gegenwart des Leibes und B. C. im H.A.—- Pro-
tektor der scholastischen Orthodoxie zu seyn und zu
bleiben» Gott vergeb's ihm. 5) Van 6er iVlarie
^Aiones aca^emicae Lcc. sind lesenöwerth, aber das
Latein ist schlecht.— Wir empfehlen sie unser» Lesern
besonders in Her Absicht, damit sie die Principig
des Mannes kennen lernen, die ihm so viel blinde
Verfolgung zugezogen haben, 6) D- P- F- Hane
Entwurf von der Kirchengoschichte N.T. nach
der Offenbarung Johannis» Dritterund letzter
Theil. H- E- läßt dieß Buch als Erklärung der
Offenbarung auf seinem Werthe oder Umverthe be-
ruhen, empfiehlt es aber von Seiten der Kirchenge-
schichte. 7) Bachiene Beschreibung von Palä-
stina. ZweyrenTheils, zweyker Band. K. N. i)
f,errrs stbüosoxrbico-cbeoI.OAi^ue sun cis
pemes. So viel der V. den Liebhabern ewiger
Höllenstrafen cinräumct, so ist das doch H. E. lans
ge nicht genug. 2) I^oesselc opusculr,. Für den Lieb-
haber einer gesunden Schriftauslegung sehr brauch-
har.
Drittes Stück, i) Freye Untersuchungen
über einige Bücher des A. T- —« mir Zugaben
von G.AL.Vogler. Das Buch ist mit vieler
Einsicht geschrieben, aber doch nicht hinreichend, ditz
P z Gvtt-
loading ...