Allgemeine theologische Bibliothek — 3.1775 [VD18 90309928]

Seite: 278
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775/0290
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
2)8 Nachrichten»
ersten Theile bereits gesagt haben, nämlich — daß
die Sammlung nichts taugt und dem guten Geb-
schmacke in Predigten nachtheilig ist.
Der Verfasser, der von uns im ersten Bande
dieser Bibliothek angezeigten philosophischen Ge-
spräche über die unmittelbare Bekanntmachung der
Religion und über einige unzulängliche Beweisan
ten derselben ist Hr. Campe, ein Fcldprediger in
Potsdam.
Roch im vorigen Jahre ist der dreyzchnke Tont
der unter uns noch wenig bekannten Sammlung der
Werke des duvwig Anton Muratorie,, Herzogs
Bibliothekars zu Modena, zu Alezzo auf 1048, Sei-
ten abgcdruckt worden. Er enthält unter andern: —-
ex perveruilo ricuali poutistculj romano membrauec^,
exror -rpnä eczuicem Msileium, orcio 8epcem
ecL'essAislLorum Zraciuum, ec in gca^ibus orcliuau^r».
nur: elerieum käelenäurn—. 6e eoronA?
rion: rm^ec3coci5 —- Mikiäle: 6oc'nieum, ki'Lncorunz
ec 62!uLänunr. verus, nongenris rrnni; vecuEora^ eu-.
ra ec stuäro lo'p. iVIar. 'Hom2In, 8. K. Z. L?rräiua1is
evul^ara — L^Lrawenrarium OaUceLnum-
Von des Hm. G. C. R- Seilers Religion dee
Unmündigen ist bereits die vierte Auflage erschienen»
Von des H. D. Fwriep's Postille ist bereits
der erste Band erschienen und enthält Predigten
vom ersten Advent bis auf den zweyten Pfingstfeycr-.
tag. Wir begnügen uns deswegen an diefer bloßes
Ankündigung, weil das Publicum die Kanzelbered-
saustest des H. Dottors bereits so gut kennt, -aß un-
loading ...