Allgemeine theologische Bibliothek — 4.1775a [VD18 90309928]

Seite: 125
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775a/0133
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile


Weissagungsgesang Mosis.
4r. MeinFlammenschwerd hab' ich gewetzet.
Und recke meine Hand zur Strafe:
An meinen Feinden will ich mich rächen,
Und meine Hasser züchtigen;
42. Meine Pfeile.trunken machen von Blut;
Mit Fleisch nähren mein Schwerd,
Mit Blut der Erfchlagnen und Gefangnen,
Des behaarten Schädels der Feinde.
4Z- Frohlocket mit seinem Volke, ihr Heiden:
Er rächet das Blut seiner Eekohrnen;
Die Rache bricht über seine Feinde heran,
Und er entsündigt das Land ftines Volks-
A-
I.VI.
Beobachtungen über verschiedne Gegenstände
aus dem Reiche der Natur und der Sitten.
Erster Theil. Gotha, gedruckt mit Reyherischen
Schriften. 1774. z 60 Seiten. 8.
Hluck dieser Titel ist täuschend. Das wenig-
ste sind Beobachtungen. Aber es klang
vielleicht dem Sammler oder Verleger besser in den
Ohren als das verbrauchtere Wort: Betrachtun-
gen.— Man findet in dieser Wochenschrift rheilö
eigne Abhandlungen, theils schon gedruckte Aussätze,
die inegesammt die Absicht haben, den Leser auf gu<
te moralische Reflexionen zu leiten, und fromme
Gefühle des Wohlwollens gegen Menschen und der
Ehrerbietigkeit gegen den Schöpfer in ihm zu be<
wirken. Aber wir können nicht sagen daß wir
auch nur Ein Stück gefunden hätten, welches eine
Me»
loading ...