Allgemeine theologische Bibliothek — 5.1775 [VD18 90309928]

Seite: 192
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775b/0204
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
IS2 Edmunds Betrachtungen



Edmunds Betrachtungen über wichtige Gegen-
stände der Religion. Aus dem Englischen über-
ftzt und mit eignen Anmerkungen vermehrt von
I. W. C. Link, der Weltweisheit Doktor und
Professor zu Giessen. Leipzig, verlegts die Krie-
gerische Buchhandlung in Giessen. 1776.gr. rr.

wieder eine wichtige englische Schrift, die,
statt mancher andrer Betrachtungen von Hall
und Konsorten, schon langst verdient hatte, in
unserm Vaterlande so bekannt zu feyn, als sie es
in England ist, wo sie bereits die sechste Auflage
erlebt hak, und mit allgemeinem Beyfalle gelesen
wird. Der Ree. kennt keinen Engländer, der
mit mehrerm Plane, Ordnung und Pracision,
seinen Gegenstand bearbeitet hätte, als dieser
Schriftsteller. Gleich in der ersten Abhandlung:
Beweiß, daß das Ansehen der natürlichen und
geoffenbarten Religion nicht durch die Einwen-
dung geschwächt werden könne, daß keine von bey-
den allgemein ausgebreitet sey, zeigt der scharfsin-
nige V. sehr deutlich, wie ungegründet und un-
billig es sey, daß man der göttlichen Offenbarung
einen Vorwurf aus dem Mangel ihrer allgemeinen
Ausbreitung machen wolle, da doch alle Gaben
der Natur auf eine verschiedne Art ausgecheilt
worden.
loading ...