Allgemeine theologische Bibliothek — 6.1776 [VD18 90309928]

Page: 145
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1776/0153
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
) 2 (

14;


Schristmaßiger Unterricht vorn Glauben an Ze-
sinn/ 8vo, 6 Bogen. Frankfurt und Leip-
Uö / !?7s'

^^er Verfasser sagt sogleich in der Voreriune-
rung: „ Er stye nicht gesonnen neue Wahr-
heiten w.-rzMragen. ,, Das hat er heilig gehalten;
und auch so gar die Kosten eines neuen Gewands
für die alte Wahrheit erspart. Ja ihm ist alles
neue höchst verdächtig: Denn da einige neuere sich
unterfangen haben./ S. 4. die Lehre des allem
scligmachenden Glaubens an Jesum zweifelhaft
zu machen, oder wohl gar zu untergraben, so hat
sich der V. aus Liebe der Wahrheit gedrungen
gefunden — das schristmäßige (oder wollten sa-
gen, das Schulmäßige) yvm Glauben an Jcsutn
ins kurze zusammen zu fassen. Er macht drey
Abschnitte: 1) Vorn Glauben und dessen Be-
schaffenheit. Den christlichen Glauben erklärt er
als denjenigen Zustand des Gemachs, da man
die von Gott gcosfenbahrte Wahrheiten der
Religion als wahr annimmt, und denselben sich
gemäß zu verhalten bemüht ist. Der Glaube ein
Zustand des Erwuchs —- schwankend genug, und
Li-col-BLbl.VI.B. K ' was
loading ...