Allgemeine theologische Bibliothek — 6.1776 [VD18 90309928]

Seite: 180
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1776/0188
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile


richt ln drcscn becden Stücken die wrr vor uns ba-
bcn , finden; so muffen wir uns bloß an der unpar-
thcyischen Anzeige des Innhaltö und Beschreibung
dieser bceden Stücken begnügen.
Hinter jedem Stück ist ein Conspekt, nach wel-
chem das erste re>. Artikel, d. i. reccnsirke größere
und kleinere Schriften, (der letzte allemal Dispu-
tationen u. dergl.) begreift. Wir wollen sie um so
lieber und auch etwas genauer wiederholten, als
man daraus manche neue theologische Schriften der
römischen Kirche kennen lernt, die doch sonst den
meisten unbekannt bleiben, und ihre eigenen Glau-
bensgenoffen darüber urtheilen hört, da unsere Ur-
thcile darüber doch meist panheyisch scheinen könn-
ten. Die Artikel also des ersten Stucks sind fol-
gende.
i. ?rwleöftone8 Ibeolo^ieX Ur. Perri Ilarias
Orclinis prceöch LoUe^ii Uononienii,
8. Pucult3ft8 stcheol. nee non in VinZubonenfi U nü
vertimre 8. IcheoloAi'X I). sc Prof. Lcefareo KeAii,
uä ufum ftiorunr Zucinoruin leeunüis Luris eurem
ägtw ex uucftre. g. Uom. Vener. 1770. 4. Diese
Theologie kam schon im Jahr 176z. zu Wien her-
aus und zwar in 4. Banden. Ictztistallcs in z. und
darneben in besserer Ordnung und ein Theil geän-
dert, ein Theil weggctaffen worden. Der erste
Band
loading ...