Allgemeine theologische Bibliothek — 6.1776 [VD18 90309928]

Seite: 182
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1776/0190
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
182

i^ova Zj'vliorneLL

vLile Ver^JsoklL , ?1ebi8 I,oc3rrenli8 in 6ruons
Helvetica Ivoip. — ^cubloro ch k. suriLonslbu I).
M. «77Z. 12. Wir haben hier nichts besonders
gefunden, als daß ein Pfarrer außer der römischen
Kirche einem katholischen Priester eine Lobrede ge-
halten hat, nach welcher er ein in der That recht-
schaffener Mann gewesen feyn muß.
4. )os. Valentin Lvkol, H V. O. Le ch r. kc-
clek. ?rnf. p. Lxrrzor6. Laes. ^.e^. LoNecstro lele-
cksrum lucudrmionum jui'ispruöenrisln lrocles.
illustr3nrium— Viennse 1774. tzm. Eö sind
jetzt 5. Stücke heraus, lauter sehr bekannte Dis-
putationen vom van Espen und Fleury.
5. Die achten Werke apostolischer Manner —
übersetzt vom Hr. Sim. Gryn. D. G. W. an der
St. Petcrökirche in Basel. Nnnmehro von ein-
gestreuten calvinifchcn Irrthümern gereinigt und
nach den von Ioh. B. Eotclwerns— gesammelten
griech. Handschriften durchgehends verbessert, und
aufs neue herausgcgcben von P. Vital Moest,
Benediktiner an der S. Pcterskirckc in Salzburg —
Augsburg, im Verlag bcy Jos. Wolf. 1774. 8»
Der Hr. P. hat nur eine neue allgemeine Einleitung,
die noch darzu sehr elend ist, vorangcsctzt, und es sind
Kleinigkeiten, was er sonst hat verbessern wollen.
Se. Hochwürden haben bcy diesen ihren gelehrten
Glau-
loading ...