Allgemeine theologische Bibliothek — 7.1777 [VD18 90309928]

Seite: 307
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777/0321
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
erster und zweyter Theil. 307
geben haben, wie er sich auch selbst schon in Anse-
hung einiger derselben, deren Mängel er einsahe,
vorgenommen hatte, wenn er nicht der Welt und
seinen Freunden durch den Tod zu früh wäre entr
rissen worden. Indessen werden sie auch so wie sie
jetzt sind, wenigstens überhaupt genommen, noch
immer mit Ruhen gelesen werden. Die Lebensbe-
schreibung des sel» Mannes, welche hierin dem er-
sten Theile enthalten, sonst aber auch besonders zu
haben ist, rührt von einem seiner Freunde, dem
Herrn Murzenbecher her, der gegenwärtig Predi-
ger der evangel. luther. Gemeine im Haag ist, und
sich schon sonst bekannt gemacht hat. Sie macht
seinem Herzen Ehre, indem sie den liebcnswürdü
genCharakrer seines Freundes in dem vollkommenste»
Licht darstellt, und seinen Kenntnissen und Gaben
alle Gerechtigkeit wiederfahren läßt. Indessen sollte
es doch fast scheinen als ob man, wenigstens was
die gegenwärtigen Erbauungsschriften betrift, hier
mehr den warmen Freund, als den kalten Kritiker
reden hörte, was in dergleichen Umständen leicht
zu verzeyhen ist.
Herr Pardep ward 17g6 zu Hannover gebo-
ren, studierte unter dem damaligen Rektor der
Neustadter Schule Wittkugcl, gieng im zwanzig-
sten Jahre nach Göttingen, um sein Studieren un-
U z m
loading ...