Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 31
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0035
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

Sextus §rXc! epiliolarum kaulinarum. Z L
Ob der Text in dieser Sammlung aus den
Originalen, oder nur aus Abschriften derselben sey
genommen worden, läßt sich nicht völlig entschei-
den. Es kann seyn, daß man bey einem oder dem
andern Briese die Originalen zu Rache gezogen
habe; von allen aber kann man dieß nicht leicht
sagen. Es muß aber doch der Text in dieser
Sammlung von allen merklichen Fehlern frey ge-
wesen seyn, weil alle rechtgläubige Gemeinen sich
desselben bedienten, welches zu erkennen giebr, daß
man ein besonderes Vertrauen auf den Herausge-
ber derselben müsse gesetzt haben. Dieß hindert
aber nicht, daß nicht hin und wieder in dieser
Sammlung zuweilen ein Wort um der Deutlich-
keit willen mit den andern verwechselt, auch man-
ches zur Erklärung hinzugesetzt gewesen sey; denn
hierum nahm man es zu der Zeit nicht so genau.
Von dieser Sammlung der apostolischen Briefe
wurden bald viele Abschriften gemacht, die sich
überall ausbreiteten. Weil aber nicht wenige
bereits Handschriften von einem oder mehrer»
apostolischen Briefen hatten, die sie gewiß nicht
werden weggeworfen haben, so schrieben dieselben
aus dieser Sammlung nur diejenigen Briefe ab,
die ihnen noch fehlsten; eö ist aber leicht zu den-
ken, daß sie in demjenigen, was sie hatten, nicht-
nach dem neuen Exemplm werden geändert haben,
indem
loading ...