Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 38
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
zr Auszug aus Assemanns

einige Jahre hernach wieder vorgenommenen
Reise vermehret hatte, rind im Jahr 1768 ge-
storben ist, hat sich unter andern durch seine 6^
bliorlieca oneM3Ü8 (llememino-Varicans, wel-
che 1719— 1728 zu Röm in 4 Folio-Banden Herr
auögekommen ist, einen großen Ruhm erworben.
Dieses Werk, wovon man Baumgartens Nach«
richten von merkwürdigen Büchern, Band V.
S. i2i u f. nachsehen kann, ist zur Kennrniß der
rnorgenländischen Kirchengeschichte und sonderlich
der syrischen Urrerarur von besonderm Nutzen;
weil aber wenige sich dasselbe wegen seiner Kost-
backeit anschaffen können: so ist man dem Hrn.
Prof. Pfeiffer vielen Dank schuldig, daß er durch
gegenwärtigen Auszug aus demselben das wichtig-
ste, was man darinn sinder, mehren har bekannt
machen wollen. Er hak die vornehmsten syrischen
Stellen, die darinn Vorkommen, übersetzt, und, um
alle Weitläufigkeit zu vermeiden, nur hin und
wieder einige kleine Anmerkungen gemacht, auch
aus eben dem Grunde die Religionsstreitigkeiten
der protestantischen und der römischen Kirche
gänzlich weggelassen. Dieser Band enthält die
zwey ersten Theile des assemannischen Werks in
zweyen Abschnitten, wovon der erste von den or-
thodoxen Schriftstellern, wozu auch die Maroni-
rcn gehören, der andere aber von den Iacobiten
Han-
loading ...