Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 52
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0056
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
52

Auszug aus Affemanns
in den Händen aller Syrer ist: so habe ich solche,
ob sie gleich ein schwacher Grund ist, zum Grun-
de legen wollen. Aus der I^XX. habe ich vieles
zur Bestätigung; Aquila, Symrnachi, Theodo-
tions Uebersehung, die Pentapla und Hexapla
blos zur Erläuterung, nicht zur Bestätigung an-
geführt. — Von dieser syrischen Uebersehung sind
dreyerlen Meinungen. Einige sehen sie in die
Zeilen der Könige Salomo und Hieram. Andere
sagen, daß sie der Priester Asa, als er aus Assy-
rien nach Samaria geschickt worden, verfertiget
habe. Noch andere sagen, daß sie zur Zeit des
Apostels AdauS und des edessenischen Königes Ab-
garus ausgearbeitet worden sey; um welche Zeit
man auch das N. T. überseht habe." Dabey ge-
denkt er noch einer andern Uebersehung des A. T.
aus dem Griechischen von Paulo, Bischof von
Tela, ingleichen der Uebersehung des N. T. von
Philoxeno und Thoma Heracleensi. Seine ara-
bische Chronik, oder Historie der Dynastien hat
Pocock zu Oxford i6sO und 166z herausgegeben.
Aus seiner syrischen Chronik werden hier verschie-
dene Merkwürdigkeiten angeführt. Noe, Pa-
triarch, schrieb syrische Gedichte, einige arabische
Reden, und einen kurzen Inbegrif der morgen-
ländischen Geschichte, welcher der Nachricht von
ihm hier beygefügt ist. In diesem zweylen Ab-
schnitt
loading ...