Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 64
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0068
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
64 Ltarkü receull et illuürat. Carmmum
ehe wir das ganze Werk vollständig haben werden ;
allein, wir bitten gleichwohl den Hrn. Verf. recht
angelegentlich, seinen Fleiß ja nicht zu übereilen;
denn wenn gleich das meiste schon seil mehr als
zehn Jahren gesammlet; so ist doch die Kritik ge-
rade dasjenige Fach, wo man am leichtesten von
Wahrscheinlichkeiten und Vermuthungen sich hin-
reißen läßt, wenn man nicht mir der größten Unr
partheylichkeit alle Gründe gegen einander abwägt,
und das, was einem das erstemal recht sehr tuahr-
scheinlich vorkam, nach einiger Zeit, gleichsam mit
kaltem Blute, aufs neue untersucht; da man denn
oft finden wird, daß das, was einem anfangs so
gewiß und so einleuchtend zu seyn dünkte, sehr viel
von seinem Schein und Gewichte verliere, wenn
man es zu anderer Zeit, unter andern Umständen
und mit mehrerer Ruhe abermals einer neuen
Prüfung unterwirft.
Die^roleAomena, die wir jetzt unfern Lesern
näher bekannt machen wollen, sähe fich der Verf.
genöthigt, getrennt in zween Theilen, welche zu-
sammen den ersten Band ausmachen, Herauszuger
ben, davon der erste in i z Abschnitten das, was
zur Oitica lacra überhaupt gehört, enthält; der
zweite aber, in den drey folgenden Abschnitten,
näher auf die Psalmen Heht.

Damit
loading ...