Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 312
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0316
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ziL Ernesti

träumt, und wodurch sie die göttliche Religion
Jesu von ihrer Lauterkeit und ursprünglichen Sim-
plicität immer mehr entfernt haben, zu machen.
— Wir zeigen nur noch an, daß die Schrift:
von der ganz unleugbaren Verschlimmerung
der christlichen Lehre durch ihre neueste Ver-
besserungen rc. von eben diesem Verf. sey. —
Ungleich wichtiger ist das folgende: 2) Xotl-
tla Lodd. ^188. or^^orum Libliotbleearum
^lol^uerch — calci. <7. welches
wohl eine ausführlichere Anzeige verdient hätte.
3) Schlegel Sicherheit der Religion bey der
Verschiedenheit theologischer Meynungen.
4) ilgtldolX ad kft. 8idneium.
nccur. I). Dalrymple. s)
Ulst), de tentu ftonelil etc. 6)
Dltf>. de tentu verl et ballt ln interpretatlonc
Ilbrorurn tacrorum. 8) LpldolX duX a^)o-
altera Lorintftior. ad kaidlum
ultera kaulll ad Lorintft. e Lod. >L8. ^rine-
nlco — edid. ./o. 9)
anticzuisf. telluris tfteoria Len. I. deberl-
Pta. io) Lonimentatio de keliAione
eltrlliiana ?bdolög>ftlL Ltolete nee Xinula nee
patrona.
Fünftes Stück. 1) Obierv. in
1'. e Idnlvne. Der Werrh dieses schätzbaren
Buchs
loading ...