Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Seite: 327
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0331
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Z2?

kleinerer Schriften.
Wir lassen dahin gestellet ftyn, ob das Buch sehr
in Deutschland bekannt, und viele Liebhaber fin-
den werde. Im ersten Band sind die ersten zehn,
und im zwcyreu die übrigen 6 Kapitel des Mar-
kus in lauter kleine Abschnitte von etlichen Versen
getheilt, und jedem Abschnitt sogleich die victorischen
Erklärungen beygefügt, die aus vier Handschriften,
von welchen der Hr. Rektor Nachricht giebt, ge-
nommen sind. — Die angehängte brevis com-
msntatio in /kprooLl^prlin sey Liebhabern zur
Beherzigung und Erbauung überlassen.
L.
OrtkocloXL cioÄrina keu Eompenciinm
loAiX Llwitkian'-e, in nkrim LereniHimi
lA'inci^is ao Domini, Domini Drrr///
-^.uäkore üimme reverenclo
Hieromonackio kinncipis LereniD
ümi ?i'Xcep>tore et Eoncionftvore aulico,
2nwa ^rcdnepilcopo Dioeceki ^^erenlis,
nunc vero ^rciaie^ikco^o Dicecekl ^08-
^uenÜ8-^rckümancirita Qtc^ue ^lem-
dro reAenri8 L^nocli ^nliicae. ^pi8 ^ca-
dsmioo kerroxi. 1774. 2Z6.S. in 8»
Das kurze Lehrsystem der rußisch - griechischen
Kirche, welches der jetzige Erzbischof, Hr. Platon,
im Jahr 176s. in rußischer Sprache hcrausgab,
X 4 wurde
loading ...