Allgemeine theologische Bibliothek — 9.1778 [VD18 90309928]

Seite: 187
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778/0197
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
i87

über die Psalmen.
seine Bekenner betrachtet, und nicht sorgfältig ger
rmg das Gemeinnützige von demjenigen abgeson-
dert haben, was blos den individuellen Umstanden
und Bedürfnissen Davids und anderer Verfasser
angemessen war. Selbst Baumgurten hat in
seiner schätzbaren Erklärung der Psalmen, vielleicht
aus guter Absicht, allgemein erbaulich zu werden,
Nicht immer nach diesem Grundsatz gehandelt, son-
dern sehr häufig aus gewissen Stellen der Psal-
men praktische Folgen hergeleüet, die, so erbaulich
sie seyn mögen, dennoch nur m der willkührlichen
Anwendung gewisser dem David eignen Empfin-
dungen und Handlungen, auf die Umstände eines
jeden Christen ihren Grund haben. Noch weiter
ist fteylich Henry gegangen, dessen praktische Er-
klärung der Psalmen noch weniger, als ein allge-
mein brauchbares Erbauungsbuch empfolen wer-
den kann, da dieser Verfasser bey den meisten
Stellen die Bestimmung des richtigen Worlver-
siandes vernachläßiget hat.
Herr Krause hat, wie mich dünkt, diese
Abwege, wo nicht immer, doch in den meisten
Fällen vermieden. Da es seine Absicht war,
die Erfahrungen und Gesinnungen der Verfasser
der Psalmen auf die Umstände und Bedürfnisse
der Christen unsrer Tage, und besonders auf die
verschiedenen Vorfälle des menschlichen Übens
anzu-'
loading ...