Allgemeine theologische Bibliothek — 9.1778 [VD18 90309928]

Seite: 299
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778/0309
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
kleinerer Schriften. 299
schätzet werden, zu beobachten habe^ Wir ver-
sprechen uns von diesen Bemühungen des Hrn.
D. Oeb icks, ein so nützliches Studium zu einer
grössern Vollkommenheit zu bringen, viel rühm-
liches. Wir hoffen dabey, er werde das verbilden-
de, was man gemeiniglich in diesen alten Gebräu-
chen sucht, gehörig einschränken und auch in an-
dern Glücken den Plan, den er selbst sich gemacht
hat, genau befolgen.
Nl.
Rede bey der Einweihung eines aus milder
Stiftung errichteten Schulgebäudes für das
Swchholmische Lyceum der deutschen Na¬
tion, von D. Joh. Adolph Sch in mey er.
Flensburg und Leipzig, in der Kortenschen
Buchhandlung 1777. 4 Bogen in 4.
Ein begüterter Kaufmann und Weinhändler in
Stockholm, Nahmens Fuhrmann, der sich durch
Erinnerung der gnädigen Leitungen Gottes und
durch den reichen Segen, den er nach vormaligen
sehr dürftigen Umständen seiner Jugend von sei-
nen Händen empfangen hatte, bewogen fand, durch
eine milde Stiftung feine Dankbarkeit gegen Gott
zu bezeugen, bestimmte in seinem Testamente einen
ansehnlichen Theil feines Vermögens zur Erbauung
eines wohleingerichteten und dauerhaften Schub
ges
loading ...