Allgemeine theologische Bibliothek — 10.1778 [VD18 90309928]

Seite: 140
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778a/0144
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
I4O Allerley aus Reden und Handschriften
Vermischte Betrachtungen auf alle Tage im
Jahr. Frankfurt und Leipzig 1777.
od- r Allerley gesammelt u.s.w. Zweytes
Bändchen. 12 Bogen 8.
/gehört nur stückweise in unsere Bibliothek, dar
her wir das Ganze zu beurcheilen (wofern
man anders diese Schrift ein Ganzes nennen kann)
andern Journalen überlassen. Recens. gestehet
gern, daß er manche einzelne Stellen mit einem
ausnehmenden Vergnügen gelesen, und auf den
ersten Anblick, nach einzelnen Zügen seines Buchs,
den Vers, lieb gewonnen habe. Allein dieseFreude
dauerte leider gar nicht lange. Je weiter wir lasen,
se weniger wollte uns der Ton desselben gefallen,
— so viel Mißklang, so manche unangenehme Dis-
harmonie bemerkten wir in diesen zweyen Bänd-
chen, so vieles, das, unfern Begriffen nach, mit dem
Charakter eines ächten Jüngers Jesu gar nicht
übcreinstimmt. — Der Zweck des Vers, ist eben
nicht so schwer zu bemerken, wie er S. iz8 des
2ken Theils zu vermulhen schemr. Ob es immer
geradehin auf die Beförderung der (des Verf.
Meynung nach) besten ReligionSerkenntniß abge-
sehen — oder ob dieser vermeynte Hauptzweck
nicht oft durch andere, zum Theil sehr unlautere,
Nebenzwecke verrückt, oder wohl ganz aus den
Augen
loading ...