Allgemeine theologische Bibliothek — 11.1778 [VD18 90309928]

Seite: 325
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778b/0333
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Allgemeine deutsche Bibliothek. 325
Arbeiten genutzt. Erstrer tadelt mit Unverstand
und Unbescheidenheit, letztrer bescheiden. Dieser
verkennt auch nicht die Nutzbarkeit des heßischen
Buchs. 11) Bibliothek der vorzüglichsten eng-
lischen Predigten. Herausgegeben vön I. C.
F. Schulz, Prof, in Gießen. Gießen V. Th.
1774. VI. Th. 177s. Unter manchen guten viele
mittelmäßige Stücke. Der Übersetzung fehlen
oft angemeßne Ausdrücke. 12) Kann ein Leh-
rer mit gutem Gewissen feine Meinungen und
Überzeugungen verschweigen, oder wohl gar
dem denselben entgegenstehendcn System ge-
mäß lehren? Ebr. s, n —14. Halle 1774.
Ja, er kann beydeö, je nachdem Zeit und Umstände
es nothwendig machen. Er sey nur dabey klug,
wie eine Schlange, und ohne falsch wie die Tau-
ben. Doch, daß der Verf. behauptet, der Pre-
diger müste in den theoretischen Lehren des Chri-
sienthumS bey dem System seiner Kirche blei-
ben, ist durchaus falsch, lz) Heilsame Be-
schäftigungen für christliche Communicanten.
Mit einer Vorrede von Christ. Sam. Ulber.
I. II. Th. Hamb. 1774. Das Buch ist für die
gut, welche einen mystischen Vortrag lieben.
Hr. Ulber sagt manches zur Entschuldigung des
Verf. der kein Geistlicher ist, und giebt sowohl
leichtsinnigen als ängstlichen Communicanten
heilsame Erinnerungen. 14) Versuch in geist-
X z lichen
loading ...