Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 193
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0203
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
in den preußischen Staaten. 19z

dett preußischen Staaten sehr befördern, erwogen:
1) daß man bey verschiedenen Fällen die Ehe-
scheidung erlaubt, 2) daß man von keinen an-
dern verbotenen Graden, als von denen, die Moses
ausdrücklich vorgeschrieben hat, weiß, z) daß man
das Klosterleben durch besondere Gesetze einge-
schränkt hat. Auch wird die Ehe acl .
Aabam vergönnt, und in Ansehung der Ehever-
sprechungen der Minderjährigen ist eine sehr bil-
lige Verfügung getroffen worden. Äusser einem
Edikte, welches in dem Briese angeführet ist,
sind noch fünf andere, welche sich auf das in die-
sem Briefe Abgehandelte beziehen, in der Beyr
tage angehänget.
In dem sieben und dreyßigsten Briefe wird
sehr umständlich von einigen letztem Veränderun-
gen und von der jetzigen Verfassung des königl.
JoachimSthalifchen Gymnasii in Berlin gehan-
delt, womit man eine feit kurzem herauögekom-
rncne Schrift von der gegenwärtigen Einrichtung
dieses Gymnasii vergleichen kann. In dem An--
hange vertheidigt sich der Verfasser gegen einige
Erinnerungen des Herrn Oberkonsistorialraths
Büfching, die gegen den ersten Band dieses Werks
gemacht sind, und gegen eine in Berlin heraus-
gekommette Schrift, die den Titel führet: Be-
richtigungen einiger Stellen des Werks über
The-l.Libl.XZ/.S, N den
loading ...