Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 201
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0211
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
vom verheissenen Königreich. 2Ol
eingeklammten Worte ganz undeutsch. Folgen-
des sind Proben davon: "ein Führer (Wegleiter)
der Blinden, ein Mehrer der Unmündigen (Kindi-
schen) indem du den Abriß (Entwurf/ äußerliche
Abbildung) der Erkenntniß und der Wahrheit im
Gesetz hast. Das ist nicht ein Jude, der es nach
dem Augenschein (im Offenbaren) ist, und das
ist nicht eine Beschneidung, die eö nach dem Au-
genschein (im Offenbaren, von außen) ist. Da-
mit du gerecht erfunden (gesprochen) werdest in
deinen Reden, und eö gewinnest (überwindest,)
wenn du rechtest, damit er gerecht mache (sprech?)
den, der an Iesum glaubet (aus dem Glauben
Jesu ist). Denn wenn die vom (aus dem) Ge-
setz Erben sind, so ist der Glaube leer gemacht,
und die Verheißung aufgehoben, (abgethan)"
u. s. w.
4) Er hätte durch Einklammungen mit klei-
nerer Schrift Fingerzeige zur Erklärung dunkler
Stellen geben wollen: welches besonders in der
Offenbarung, als in dem schwersten und wichtig-
sten Buch, bis zum Ueberfiuß geschehen. Bey
den Erklärungen selbst aber hätte er meistens auf
den Bengelischen Gnomon gesehen, und auch bey
der Offenbarung seine Erklärungen meistens bcy-
behalten; und wo er abgegangen, hätte er suchen
(der eigne Ausdruck des Verfassers) die Zeitfol-
N 5 gc
loading ...