Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 217
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0227
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
des Teverischett Wörterbuchs. 217
Wesen; und eben so aufrichtig der mit ihnen vev-
einigten und weit zahlreichem Rotte ohne Ge-
fühl, Genie und schöne Wissenschaften." Und
weiter: "Sanft wollt'ich prüfen. Sollte mir
ein unsanftes Wort entwischt scyn, das ich jetzt
nicht mehr aussireichen kann: so sey es wider-
rufen u. s. f." Dieß ist genug, um zu zeigen,
daß der Verfasser mit keiner feindseligen Absicht
gegen das Tellersche Wörterbuch zu Felde gezo-
gen sey; und wenn denn gleich einige wenige Stel-
len vorkommen, wo der Ton noch sanfter hätte
seyn können, so istö doch billig, daß man sie nach
dieser feyerlichen Ehrenerklärung beurtheile. Ei-
nem Freunde der Wahrheit werden diese Beyträ-
ge zur Schrifterklarung aber auch um deßwillen
willkommen seyn, weil wirklich ein forschender
Geist und feine Beurtheilungskraft aus denselben
hcrvorblickt; so daß wir sie größtentheilS für
gründlich und brauchbar ausgeben müssen; und
an einigen Orten hat Recensent das Ucbergewicht
der Gründe und den Vorzug der gegebenen Er-
klärung vor der Tellerschen gefühlt; ob er gleich
hie und da auch unerheblichere und weniger ge-
gründete Anmerkungen gefunden hat. Möchten
doch mehrere solche geschickte Schriftsorscher ihre
Bemühungen anwenden; so könnte man mit
Grunde hoffen, daß wir bald ein noch vollstän-
O s digers
loading ...