Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 288
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0298
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
288 Betracht, über die große Unwissenheit
S. i Z7- ste schähen selber die Religion nicht,
S. 140. es fehlt ihnen an nöthiger Geschäftig-
keit, am Wohlwollen u» s.f. S» 142» der Eigen-
mch hindert sie, S» 145. besonders die Obrigkei-
ten, S» 149» (sehr wahr! wenn die Obrigkeit
Nur nichts darzu beytragen darf, so laßt sie's noch
wohl zu, daß die Unterthanen in der Religion gut
unterwiesen werden. Kostet aber die Einrichtung
guter Schulen viel, so bleibtS gemeiniglich beym
Alten. Doch das sind alte Klagen!) Sie be-
sorgen zuweilen, daß sie für Sonderlinge paßirett
würden, wenn sie sich nachdrücklicher der Reli-
gion annehmen wollten u. st st — In den fol-
genden beyden Abteilungen werden die Mängel
der grossem und kleinern Schulen, und die Feh-
ler, welche bey Zubereitung künftiger Prediger
Und bey Führung des Predigtamts selbst so häufig
begangen werden, gebührend angemerkt und zu-
gleich viele gute Vorschläge zur Verbesserung die-
ser Stücke beygefügt» Wir stimmen dem Verft
von Herzen bey; besonders auch dem, was er
von Anlegung eigener Seminarien für Schulmei-
ster und Predigtamts-Kandidaten sagt» Schott
andre haben dieß gewünscht; es ist aber nur erst
an wenigen Orten zu Stande gekommen. Eben
so richtig sind seine Gedanken von Besoldung der
Schulmeister und Prediger. Nur will's uns
Nicht
loading ...