Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 308
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0318
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ZO8 Behns Verteidigung der Wahrheiten
Schade, der beym starken Anbau derselben durch
Uebertreibung der Sache zu besorgen steht, ist,
wenn er richtig abgewogen wird, bey weitem
nicht so gefährlich, als das alles übersteigende
Nebel des Aberglaubens und Unvernunft. Neber-
das wird die Fürsehung schon dafür sorgen, daß
die Vernunft nie stärkere Fortgänge in der Er-
kenntlich macht, als dem gemeinen Besten der
Menschheit in diesem Stande der Unvollkommen-
heit zuträglich ist.
In der zwoten Abteilung redet Hr. Behn
von den Quellen des Hanges, in der Religion
zu reformiren, überhaupt. Er rechnet dahin
vornehmlich die Ehrbegier, wenn sie gehörig ge-
leitet wird. Uns dünkt, er hätte hier ein Feld
zu weit mehrern, gründlichen und fruchtbarem
Betrachtungen. Aber es ist immer ein Unglück
für einen Schriftsteller, wenn er gerade da, wo
er am mehresten sagen könnte, am wenigsten
spricht.
Die dritte Abteilung führt die Aufschrift:
Vorbereitung, wodurch der große Mann sich zu
einem würdigen Verbesserer der Wissenschaf-
ten zu bilden suche. Hier geräth der Vers gar
ins weite Reich aller Wissenschaften. Man fin-
det hier viele wahre und gute Bemerkungen;
aber auch viele Weitschweifigkeit, und keine Ver-
hältnis
loading ...