Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 361
DOI Heft: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0371
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Nachrichten. z6r
TittniattN erhalten, und desselben Nachfolger ist
der Hr. O. Dresde, bisherige Professor der orienr
ralischen Sprachen und ausserordentliche der Theo-
logie.
Hr. Mag. Gehr von Leipzig ist an GeyserS Stelle nach
Reval gekommen.
Zm November ist bey dem vereinigten Berlinischen und
Estnischen Gymnasio im grauen Kloster zu Berlin
Hr. Mag. Zierlein, welcher vormals Rector der
Schule zu Prenzlau und hernach Prediger zu Gers,'
Walde in der Uckermark gewesen ist, bestellt worden.
Der Hr. Prorector Rleuker in Lemgo hat die durch den
Tod Wagners erledigte Rector- und Professorstelle
bey dem Gymnasio in Osnabrück erhalten.
Bey der Universität Strasburg sind folgende Verände-
rungen vorgegangen. Der bisherige ord. Professor
der Philosophie, Hr. Ioh. Müller, ist zum krof.
orä. IkeylcrblL, der krof. exrraorä. klülolopkriL,
Hr. Herrmann / zum ?ro5. orö. I,ogicD ec IVIe-
tsxkylicro, und der Adjunct der philosophischen Fa-
kultät, Hr. Schweighäuser, zum ?ro5. or6.
I^inguarum ernannt worden. Eben daselbst hat
der Adjunkt der theologischen Fakultät, Hr.
Weber, die durch den Tod des sel. Stöbers er-
ledigte Freypredigerstekle erhalten, Hr. Bless
slg ist Vicefreyprediger geworden.
Zu Erlangen hat Hr. D. RosenmüUer die durch den
Tod des sel. O. Rieslings daselbst erledigte Sui
perintendentur in der Altstadt, so wie die durch das
Hinaufrücken des Hrn. G. K. N. Seilers offen ge-
wordene dritte Stelle in der theologischen Fakultät
erhalten. Der
loading ...