Allgemeine theologische Bibliothek — 13.1779 [VD18 90309928]

Seite: 165
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779a/0175
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
und Ende gutgesinnter Menschen. 165

fchen lehrreicher und nützlicher, als die beßten
Vorschriften und Regeln, die man ihnen, um ge-
wisse Tugenden auszuüben, geben könnte. Sie
können ncmlich daraus auf eine leichte Art sehen,
wie man es anzufangen habe, in verschiedenen
rühmli chen Sachen es weit zu bringen, und das-
jenige, was in sich vortreflich ist und die Würde
des Menschen so sehr erhebet, macht einen desto
starken: Eindruck und reihet desto mehr zur Nach-
ahmung, wenn man eö gleichsam in einem Bilde
betrachten und auf eine anschauende Art vieles,
was uns gefällt, daran bemerken kann. Eine
genaue Abschilderung solcher Personen, die in
verschiedenen Ständen ihre Pflichten sorgfältig
beobachtet und durch Gottesfurcht, liebreiche Ge-
sinnungen gegen andere, und durch den ruhten
Gebrauch ihrer Gaben und äusserlichen Vorzüge
sich besonders hervor gethan haben, dienet auch
dazu, daß man nicht eine gar zu schlechte Meinung
von den Menschen hat, sondern vielmehr versichert
ist, daß es noch immer viele unter ihnen, die aller
Hochachtung würdig sind, gebe. Der Herr Dom-
prediger Fedderftn hat auch in dieser zweyten
Sammlung einige zu diesem Zweck recht brauch-
bare Nachrichten geliefert,^ obwohl auch einige
darinn vorkommen, die wohl hätten wegbleiben
können, weil sie nur was sehr allgemeines und
L. z nichts
loading ...