Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 80
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
issema eulti'ori8 jurjspruZentiL cauo-
niLT missüumu6um Opern ?. Leuo-
6iLii Oberknuler, Leueäi^iu; s.nm-
dnLeu/i8, I. V O. rev. nc celiMmi'
8. Ix. I. ?riuLipi8 JrckiepisLopi
8n1i8bur^euli8 Lonliünrii LLLleltZfli-
cj, collntum Lum permitsu 8uperio-
rum. 8nli8kurbj, rvpi8 <Ximpeoli8
Orpknnocropsti. ^^LL^XXVI.
2 Alph. 9 Bogen in 4.
Die Duellen, aus welchen dieses Hand-
buch geschöpft worden,' und die Absicht dessel-
ben glebr schon der Titel zu erkennen. Der
Vers, hat durch seine vorigen Bemühungen
nm das kationische Recht seine genaue Bekannt-
schaft mit den Duellen desselben gezeigt. Er
theilt sein Werk nach den Jahrhunderten in
16 Epochen ab, und jede Epoche nach der
Verschiedenheit der Materien in Artikel. Ob
er gleich zu vielen — ehemals von seinen Glau-
bensgenossen als ausgemachte Wahrheit ange-
nommenen — Erzählungen sehr bescheiden,
das (liLunr, siernnt, gjunc sezt, so kann man
doch leicht vernmchen, daß er noch viele Tra-
ditionen und unwahrscheinliche Begebenheiten,
als richtig annehmen muß. So hält er z. E.
die Versammlung der ersten Christen zu Je-
rusalem, Apostelgesch. 15, für ein wirkliches
Concilium. Ohne kritische Prüfung würden
wir
loading ...