Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 197
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0215
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Ein kritisches gelehrtes Verzeichniß der Aus-
gaben, fowol der Sammlungen als der ein-
zelnen Gedichte. Die zweyre Abhandlung:
ciü gnroi Lsrmirri? sscacs enthalt eine^tn-
zahl Anmerkungen, welche wo nicht dem Lehr-
ling, doch wenigstens einem Lehrer angenehm
seyn müssen, welcher von dem Gedichte selbst
einen überdachten Begriff haben soll. Daß
das Alter des Gedichts über Plaro'S Zeiten
hinanfsteige, und daß eö irgend einen Pytha-
goreischen Philosophen, der sich nur nicht be,
stimmen lasse, (eben daher nennt man es
k^rksboreorum carmen, nicht
n,) zum Verfasser habe, macht Hr. G.
wahrscheinlich. Er geht aber noch weiter,
und murhmasset, zufolge des Charakters eines
sehr hohen Alterthums, den das Gedicht
trage, sogar, ohne daß wir ihm recht folgen
können, daß es noch vor dem Pythagoras,
wenigstens in seiner Hauptanlage, verfertigt,
und von Pythagoras seinen Schülern empfoh-
len worden sey; So lasse sich erklären , war-
um einige Alten es ihm beylegen, andre nicht-
Daß es nicht Dorisch, sondern Jonisch ge-
schrieben ist, macht weniger Verwunderung,
wenn Hr. G- erinnert, daß auch Empedocles
mitten in Agrigent Jonisch gedichtet har.
Vom Hirocles; dec veränderte, schiefe Ge-
sichtspunkt, den er dem Gedichte giebk. Vom
Charakter und von dem Werche des Gedich-
tes; von den vier Anfangsversen insonderheit,
N z und
loading ...