Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 221
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0239
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
221

seine Tücher absetzk / kennt dec Verfasser
nicht; sie gehen stark nach Jndostan, wo
ganze Armeen der dortigen Fürsten Unifor-
men von Englischem Tuche tragen/ und noch
hat man die Rebellion der Amerikaner nicht
gefühlt; selbst in Napoli/ das doch einem
Vourbonistden Fürsten zugehört/ sezt man
lauter Englische Tücher ab/ und in Spanien
halt England den begünstigten Franzosen doch
noch das Gleichgewicht. In den geblümten
Seidenstoffen giebt man oft den Französischen
den Vorzug/ in den einfärbichlen behalten
ihn die Engländer/ und der hohe Werth des
Wechsels/ zu Gunsten Engellandö/ ist ein
nnbeirüglicher Beweiß seines Übergewichtes.
Es ist irrig/ daß die Auflagen in England
größer/ als in Frankreich seyN/ wo der Land-
mann oft mehr für seinen Acker bezahlen
muß/ als derselbe einbringt; nur die Ueber,
fiußwaaren sind in England stark beladen:
und daß plötzlich eine Seemacht entstehen
könne/ läuft wider das Zeugniß der letzten
Kriege. Anrigoa. Man sieht hier mit Un-
willen die Ermordung eines Statthalters gut
heissen. Die erste Absicht des gesellschaftli-
chen Lebens muß ja seyN/ die Obrigkeit/ wie
die Untergebnen/ wider alle ungesetzliche Ge-
walt zu beschützen. Daß die Anrillischen In-
seln von Amerika losgerissen worden seyN/
meynt man hier dadurch zu beweisen/ daß/
weil die Inseln unter dem Winde/ die am
nächsten
loading ...