Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 227
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0245
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
227

76.
Versuch über den Geschmack und die Ur-
sachen seiner Verschiedenheit. Leipzig
und Mittau, bey Hinz 1776. 12 B.
in 8»
Der ungenannte Verfasser, Hr. Dr. Herz,
in Berlin, der sich schon durch seine Belrach-
kungen aus der spekulativen Weltweisheit als ei-
nen sehr scharfsinnigen Mann angekündigt, un-
tersucht hier eine Materie, die zur Erziehung
und Bildung des Menschen nicht wenig bcylrägr.
Denn, wenn Tugend verhältnismäßigeVervollr
kommnung unsrer Leibes- und Seelenkräfte ist,
so sollten die Untersuchungen über den Geschmack
um desto willkommner seyu, da sich jezt jeder
wohl gezogene schämt, ohne diese Vollkommen-
heit, ohne Geschmack, zu seyn. Die Kultivirung ei-
ner und der andern Geistesfahigkeit wird zu ei-
ner Zeit immer mehr getrieben, als zur andern,
und wenn man allzeit nach den vielen Schriften,
die davon handeln, oder dahin einschlagen, ur-
theilen könnte: so müste man von Deutschland
sagen, daß es seit zwanzig Jahren große Schrit-
te in der Verbesserung feines Geschmacks ge-
rhan. Aber so weit, als sie nach dem Lichte,
das die deutschen Philosophen darüber verbreitet,
seyn könnten, mögen diese Schritte wohl nicht
reichen, doch ganz umsonst ist für Deutschland
auch nicht philosophirr worden.
P 2 Herr
loading ...