Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 298
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0316
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
2?8


nur 27971 Manu. Die Truppen auf dem
auswärtigen Fuß waren 12019 Mann stark.
Die ganze Landarmee kostete im Jahr 1696,
5171 Bankorhaler, im Jahr 1768/
6si;82^ Bankorhaler und im Jahr 1772,
65Olgl^ Bankorhaler. Inden Tabellen ist
dieser Aufwand genau deraillirt. Die Flotte
besteht aus Kriegsschiffen und aus Galeeren zu
Beschützung der Küsten. Die Seesoldaten be-
laufen sich auf k zvoO Mann, und kostete die
ganze Marine im Jahr 1772, 1807150
Thaler schwed. Silbermünz. Im Jahr 1766
rechnete man go Schiffe von der Linie, 9 Fre-
gatten, s9 Galeeren, 6 Galliotten, 4 Bri-
gantinen, 7 Prahmen, 4 halbe Galeeren,
z Schaluppen und 21 Transportschiffe. Al-
lein ausserdem daß unrer diesen Schiffen noch
viele sind, die von 1701 bis 1720, auch von
1722 bis l74O gebauet worden, so bemerkt der
Herr Verfasser, daß es der Krone Schweden
schwer fallen würde, die Halste von dieser Flotte
unter Segel gehen zu lassen. Von der
zu Carlscrone liegenden Flotte ist noch eine
Tabelle vom Jahr 1775 beygebrachr. Das
fünfte Kapitel faßt die Nachrichten von den
königlichen Orden in sich, davon die Zeichen
und die Ketten in Kupfer gestochen angefügt
sind. Es stehn hier die Statuten von dem
Seraphinen - Schwerdt - Nordstern - und
Wasaorden. Im Jahr 1774 waren zwey
Md vierzig Rnter vom Seraphinenorden,
vom
loading ...