Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 336
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0354
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Im 6ken Stück sicht Schlossers Gegenantwork,
und im i2ten dessen drittes Schreiben, worin
Herr Barth nicht als ein vorzüglicher Kinder-
lehrer und Erzieher erscheint. Ueber das neue
französische Sysiem der Polizeyfreyheit, insbe-
sondre über die Aufhebung der Zünfte von eben
' demselben, rres Stück macht Zweifel dagegen,
die besonders aus Deutschland und die kleinen
Städte passen. Im z ten Stück isi ein lesens-
/ werther Aufsatz dagegen.
/
Ein Cakechifmus des Menschenfreundes
geht durch die meisien Stücke, und würde uns
mehr unterhalten haben, wenn der Sohn sich
nicht so leidend bey dem Unterrichte des Va-
ters verhielte, und ein Bischen mehr mit-
dächte. — Briefe über die Armenanssalken
auf dem Lande, im ', s, 6 und 11 ten Stück,
Hofr. Schlossers Schreiben an Herrn Jselin,
' über die Träume eines Menschenfreundes,
nebss dessen Verantwortungen dagegen, 9,
ro, ii und i2teö Stück- Wir möchten
hier lieber Jselins Parkhey nehmen, der nicht
so niederreißk als S., und besser von dem
Menschen denkt, wenn er gleich zuweilen bloß
menschenfreundlich träumt. — Beweis des
Verfalls der Staaten, wann die auf die
Handlung gelegten Aussagen verpachtet wer-
den. i^Sk«


Die
loading ...