Allgemeines kritisches Archiv — 1.1777

Seite: 456
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777/0474
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
456

solches zu erhalten und zu vermehren und an-
dre dergleichen den Begriffen und Bedürfnis-
sen des gemeinen Manns augemeff'ne popu-
läre Wahrheiten öfter, als bishero geschehen,
einprägen, Liebe und Dankbarkeit gegen ihren
Landesherrn, Vertrauen und Folgsamkeit
gegen Rath und Verordnungen ihrer Obrig-
keit infpiriren, das Schul- und Erziehungs-
wesen ihrer anvertrauten Gemeinen sich ernst-
licher, als leider l bishero an vielen Orter»
geschehen, angelegen seyn lasten, sich nicht er-
niedrigt zu seyn achten, wenn sie sich um die
häußliche Bedürsniste, Fehler und Verbesse-
rung des Nahrungsstands ihrer Nebenmen-
schen bekümmern, ihnen mit Rath und That
beystehen, sondern vielmehr sich selbst die frohe
Erfahrung verschaffen, daß der Mensch, der
in ihnen einen Freund und Berather feiner
häußlichen Umstände gefunden hat, den gros-
sen Wahrheiten der Religion sein Herz nur
um so williger und mit einem weit gesegnetem
Eindruck ihrer sonst so oft wie Wasser von
Felsen ablaufenden Ermahnungen öffnen,
und dadurch ihr verehrungs würdiges, das Be-
ste der Menschheit so unmittelbar bezielendes
Amt mit gedoppeltem Segen werde gekrönec
werden.
Die Beamte des Landes haben es hie und
da fo weit gebracht, daß der Landmann sie als
seine gebohrne Erbfeinde betrachtet, welche
dazu
loading ...