Allgemeines kritisches Archiv — 2.1777

Seite: 85
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777a/0101
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
io) VonderFreude über die Auferstehung Jestt,
Luc. 24, lz—zs. n) Gott/ ein vielfältiger
Wohlrhäker, wenn er fegnet/ Spr. Sal. io,
22. 12) Wie Eltern die Besorgung des zeit¬
lichen und geistlichen Wohls ihrer Kinder sorg-
falng und christlich verbinden sollen/ Matth. 4/
r 8—22. i g) Wie gefährlich es fey / in Sa-
chen der Religion den Urtheilen der Menschen
zu trauen/ in dem/ was als Wahrheit zu glau-
ben ist/ Matrh. i6, lz—2O. 14) Wie un¬
sicher und gefährlich es sey/ den Urtheilen der
Menschen zu trauen/ in dem/ was als Pflicht
zu beobachten ist. Der vorige Terr. 15) Die
Macht der Liebe bey den Fehlern unsrer Neben-
menschen, Sprüchw. Sal. iO, n. r6) Die
willige Annehmung der Bestrafungen / als ein
Mittel zur Klugheit, Cprüchw. Sal. 12/ 1.
r?) In welcher Verbindung die Leiden auf
Erden und die künftige Seeligkeit miteinander
stehen, Matth- 20/ 20—24. Das Vorzüg-
liche dieser Predigten glauben wir nicht sowol
in einer starken/ hinreissenden Beredtsamkeit,
als vielmehr darinn zu finden, daß alle Wahr-
heiten durchgedacht und bestimmt, mit Deut-
lichkeit und Wärme vorgetragen werden. Wenn
der Hr. Doktor von bekannten, oft in Predig-
ten gesagten Dingen redet, so weiß er sie doch
von einer solchen Seite darzustellen, und so in-
teressant zu machen, daß sein Vortrag sich sehr
von dem alltäglichen Tone der Kanzelredner
F z unter-
loading ...